Stel­len­pro­fil

Arbeits­zeit: 36 Stun­den / Monat
Vergü­tung: 450 € / Monat
Vertrags­dauer: 9 Monate bis 31. Dezem­ber 2023 (mit Option auf Verlän­ge­rung)
Beginn: 01. März 2023

Dein Aufga­ben­be­reich

  • Allge­meine Verwal­tungs­tä­tig­kei­ten (Regis­tra­tur, Ablage, Führen von Statis­ti­ken etc.)
  • Bera­tung zur Antrag­stel­lung und zu Fragen rund um das Semesterticket
  • Bear­bei­tung von Bezu­schus­sungs- und Befrei­ungs­an­trä­gen des Semes­ter­ti­ckets gemäß der Sozi­al­fonds- und Semes­ter­ti­cket­sat­zung der Studie­ren­den­schaft der BHT Berlin
  • Kommu­ni­ka­tion und Zusam­men­ar­beit mit der Verwal­tung der Hoch­schule und dem AStA

Unsere Anfor­de­run­gen an Dich

  • Du bist vorzugs­weise Studierende*r der Berli­ner Hoch­schule für Technik
  • Abge­schlos­sene, kauf­män­ni­sche Berufs­aus­bil­dung bzw. Ausbil­dung im öffent­li­chen Dienst ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung
  • Du besitzt Bera­tungs­kom­pe­tenz, Enga­ge­ment und Moti­va­tion inner­halb der Hoch­schul­struk­tur zu arbeiten
  • Du bist struk­tu­riert und selbst­stän­dig, team­fä­hig, sozial und flexibel
  • Du besitzt bereits Kennt­nisse der gesetz­li­chen Grund­la­gen bzw. Ordnun­gen (u.a. Sozi­al­ge­setz­buch, Sozi­al­fonds- und Semes­ter­ti­cket­sat­zung) und die Bereit­schaft sich in diese einzuarbeiten
  • Du kannst gewis­sen­haft Arbei­ten unter Einhal­tung der Datenschutzrichtlinien
  • Du bist sicher im Umgang mit MS Office (Word, Excel)
  • Du bist in der Lage Studie­rende auch auf Englisch zu bera­ten (Fran­zö­sisch und/oder weitere Fremd­spra­chen sind ein Vorteil)

Bewer­bung

Deine voll­stän­dige Bewer­bung sendest Du bitte bis 11.02.2023 ausschließ­lich per E‑Mail an bewerbung@studis-bht.de mit dem Betreff „SemTix + Namen“.

Form der Bewerbung:

  • Anschrei­ben
  • tabel­la­ri­scher Lebens­lauf OHNE Lichtbild
  • rele­vante Qualifikationsnachweise
  • ggf. Arbeits­zeug­nisse von frühe­ren Tätigkeiten

Zur Bewer­bung beson­ders ermu­ti­gen wollen wir:
FLINTA*, LGBTIQ*, BIPoC, Menschen, die ihren Lebens­un­ter­halt selbst verdie­nen müssen, Leute mit Versor­gungs­pflich­ten für Kinder (insbe­son­dere Allein­er­zie­hende) oder Verwandte, Migrant*innen mit oder ohne deut­schem Pass, Menschen mit chro­ni­schen Krank­hei­ten, Behin­de­run­gen oder Schwerbehinderung.

Stel­len­aus­schrei­bung als Download

Hier klicken, um die Stel­len­aus­schrei­bung als PDF Datei herunterzuladen.