Wech­sel eines Patronentretlagers

Zeit­auf­wand

??? Minu­ten

Benö­ti­ges Werkzeug

  • Ratsche
  • Octa­link-Werk­zeug
  • Schraube
  • Unter­leg­scheibe

Schwie­rig­keit

mittel

Benö­tige Ersatzteile

  • Patro­nen­la­ger

Schritt 1

Zur Demon­tage des Tret­la­gers muss zuvor die Kurbel des Antriebs demon­tiert werden (siehe “Kassette des Hinter­rads wech­seln).

Schritt 2

Das Octa­link-Werk­zeug wird mit der Ratsche an der Lager­schale des Patro­nen­la­gers ange­setzt (In Fahrt­rich­tung links). Nach Möglich­keit sollte das Octa­link-Werk­zeug mittels einer Verschrau­bung (Schraube mit großer Unter­leg­scheibe) im Patro­nen­la­ger fixiert werden, um ein Über­sprin­gen des Werk­zeugs zu vermei­den. Die Lager­schale des Patro­nen­la­gers wird durch Drehen des Octa­link-Werk­zeugs gegen den Uhrzei­ger­sinn gelöst.

Schritt 3

Das Octa­link-Werk­zeug mit der Ratsche wird nun an der ande­ren Seite ange­setzt und fixiert (in Fahrt­rich­tung rechts).

Schritt 4

Das Patro­nen­la­ger wird durch Drehen des Octa­link-Werk­zeugs im Uhrzei­ger­sinn gelöst und kann entnom­men werden.

Schritt 5

Die Innen­ge­winde des Tret­la­gers werden mit einem Tuch gerei­nigt und anschlie­ßend gefettet.

Schritt 6

Das neue Patro­nen­la­ger wird auf der rech­ten Seite einge­setzt und mit dem Octa­link-Werk­zeug gegen den Uhrzei­ger­sinn festgeschraubt.

Schritt 7

Auf der linken Seite wird die Lager­schale des Patro­nen­la­gers einge­setzt und mithilfe des Octa­link-Werk­zeugs im Uhrzei­ger­sinn festgeschraubt.

Fahr­rad-Selbst­hilfe-Werk­statt

Katha­rina
fahrrad@studis-bht.de

keine Sprech­zei­ten, Kontakt­auf­nahme per Mail