Kassette des Hinter­rads wechseln

Zeit­auf­wand

??? Minu­ten

Benö­ti­ges Werkzeug

  • Ratsche
  • Kasset­ten-Werk­zeug
  • Ketten­peit­sche
  • Ringschlüssel/Maulschlüssel

Schwie­rig­keit

mittel

Benö­tige Ersatzteile

  • Kassette

Schritt 1

Das Hinter­rad wird durch Lösen des Schnell­span­ners oder der Achs­mut­tern gelöst und dem Rahmen entnom­men. Die Kette muss dabei seit­lich wegge­führt werden.

Schritt 2

Das Hinter­rad kann schließ­lich entnom­men werden.

Schritt 3

Das Hinter­rad plat­ziert man im Ideal­fall vor sich, so dass die Kassette von einem weg zeigt.

Schritt 4

Das Kasset­ten-Werk­zeug wird in der Kassette angesetzt.

Schritt 5

Der Ring­schlüs­sel wird ange­legt und gleich­zei­tig die Ketten­peit­sche am zwei­ten Ritzel. Durch eine Drehung gegen den Uhrzei­ger­sinn wird die Verschrau­bung am kleins­ten Ritzel gelöst.

Schritt 6

Die Verschrau­bung und das kleinste Ritzel können zuerst von der Ritzel­auf­nahme entnom­men werden.

Schritt 7

Die Kassette kann im Anschluss entnom­men werden.

Schritt 8

Die Ritzel­auf­nahme wird mit einem Tuch gerei­nigt, bevor die neue Kassette oder die alte gerei­nigte Kassette aufge­setzt wird.

Schritt 9

Beim Aufset­zen der neuen Kassette ist auf den rich­ti­gen Sitz auf der Ritzel­auf­nahme zu achten. Meis­tens ist eine der Vertie­fun­gen in der Kassette klei­ner als die ande­ren Vertiefungen.

Schritt 10

Bevor die Verschrau­bung wieder aufge­setzt wird, sollte diese gefet­tet werden.

Schritt 11

Zuerst wird die Kassette passend mit der Vertie­fung zur Ritzel­auf­nahme aufge­setzt, dann das kleinste Ritzel aufge­setzt und zuletzt die Verschrau­bung aufge­setzt und mit der Hand leicht eingeschraubt.

Schritt 12

Das Kasset­ten­werk­zeug wird wieder aufgesetzt.

Schritt 13

Mit dem Ring­schlüs­sel kann im Uhrzei­ger­sinn die Kassette hand­fest ange­zo­gen werden. Falls ihr einen Dreh­mo­men­ten­schlüs­sel zur Hand habt, dann könnt ihr die Kassette mit einem Dreh­mo­ment von 40 Nm (Newton­me­ter) anziehen.

Schritt 14

Zuletzt kann das Rad samt Kassette in den Rahmen wieder einge­setzt werden.

Fahr­rad-Selbst­hilfe-Werk­statt

Katha­rina
fahrrad@studis-bht.de

keine Sprech­zei­ten, Kontakt­auf­nahme per Mail