Informationsveranstaltung >Zivilklausel in Zeiten von Militarisierung von Hochschulen und Gesellschaft<

Salue werte Kommilitonen*innen,

wir laden euch recht herzlich ein am 30/01/2013 um 18:oo Uhr im H3 Haus Bauwesen (D117) der BHT an der Informationsveranstaltung zum Thema Zivilklausel in Zeiten von Militarisierung von Hochschulen und Gesellschaft teilzunehmen.

Die Veranstaltung wird um 18:15 Uhr mit einem Vortrag zum Thema Zivilklausel beginnen. Dabei erfahrt ihr was eine Zivilklausel ist und welch Bestreben Deutsche Hochschulen in Lehre und Forschung in Sachen Rüstung und Militär hegen. Cheap Berlin car rental Anschließen werden wir gemeinsam eine Dokumentation zum Transformationsprozess der Bundeswehr anschauen und danach in einer Gesprächsrunde ursprünglichen und neudefinierten Aufgaben der Bundeswehr beleuchten.

Text: Christian Albrecht

:::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die Veranstaltung dient als Information für die am 04/02/13 um 18:30 Uhr stattfindende Podiumsdiskussion zum Thema >>Zivilklausel in Zeiten von Militarisierung von Hochschulen und Gesellschaft<<an der TU Berlin H2036.

Auf dem Podium erwartet euch:

Anja Schillhaneck (Bündnis90/DieGrünen)
Dr. Dietrich Schulze (Beirat
NaturwissenschaftlerInnen-Friedensinitiative)
Dr. Wolfgang Mix (GEW Berlin)
Studentische Vertreter*innen (Berlin/Brandenburg Initiative für
Zivilklausel)

Die Veranstaltung wird von Günther Lachmann moderiert.

mehr dazu hier

:::::::::::::::::::::::::::::::::::

Eure Studierendenvertretung


 

StuPa – konstituierende Sitzung

Am Dienstag, den 29.01.2013 findet um 18 Uhr die konstituierende Sitzung des Studierendenparlaments im Raum D209 (Bauwesen) statt.

Themen sind u.A.:

  • Wahl des Präsidiums
  • Geschäftsordnung

Studienfinanzierungsseminar im Februar

Liebe Mit-Studies,
vom 15-17.02.13 findet mal wieder ein Seminar zur Studienfinanzierung statt (BAföG und andere Finanzierungsmöglichkeiten). Da es gerade in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema ist, könnte also auch für euch interessant sein. Wenn ihr Fragen zum Seminar habt, könnt ihr euch gern, per Mail (soziales@asta-bht.de) oder persönlich im AStA, mit mir in Verbindung setzen.

Weitere Einzelheiten zum Seminar (wie Einladung und das Anmeldeformular) findet ihr weiter unten als Link.

zu gut für die Tonne

Werte Kommiliton*innen,

die Ausstellung >zu gut für die Tonne< welche vom 07/01/13 – 11/01/13 im Foyer des Haus Grashof stattfindet möchte euch über Verwendung von Lebensmitteln im Alltag informieren, damit verbundene Umwelt- und Sozialbelastung in Produktion und Transport aufzeigen.

So könnt ihr euch über Verfalls- und Mindesthaltbarkeitsdatum, Lagerung, Verwertung von Nahrungsmitteln informieren, euch Einkaufstipps holen oder über die Homepage foodsharing eure nicht mehr verwendeten aber noch leckeren Lebensmitteln mit anderen Teilen.

 

Wir freuen uns auf euch und wünsch viel Spass bei der Ausstellung.
Informationsmaterialen liegen bei oder sind in eurer Studierendenvertretung zu finden.

Aktionsmonat im Zeichen der Umwelt und wie wir sie nachhaltig gestalten

 

  • Ökologischer Fußabdruck
    .
    WO: Foyer Haus Bauwesen
    .
    WANN: Mittwoch den 12/12/12 und 19/12/12, 11:00 – 12:00 Uhr
    .
    WAS:  Berechne deinen Fussabdruck
    .
    Um was es geht:
    Unter dem ökologischen Fußabdruck wird die Fläche auf der Erde verstanden, die notwendig ist, um den Lebensstil & Lebensstandard eines Menschen (unter Fortführung heutiger Produktionsbedingungen) dauerhaft zu ermöglichen. Diese schließt Flächen ein, die zur Produktion von Kleidung & Nahrung oder zur Bereitstellung von Energie, aber z.B. auch zum Abbau des erzeugten Mülls oder zum Binden des durch Aktivitäten freigesetzten Kohlendioxids benötigt werden.
    Die weltweit verfügbare Fläche zur Erfüllung der menschlichen Bedürfnisse wird nach Daten des Global Footprint Network und der European Environment Agency seit 1987 mit expotentiellem Wachstum überschritten, derzeit um ca. 23% .

Aktuelle Veranstaltungen

Ausstellung “Tatmotiv Ehre”

Nur noch bis morgen!
Seit einer Woche habt Ihr das Vergnügen, die Ausstellung von Terre des Femmes “Tatmotiv Ehre” im Haus Grashof anzuschauen.
Die Ausstellung beinhaltet viel Interessantes zum Thema Gewalt(verbrechen), die ” im Namen der Ehre” weltweit an Frauen verübt werden.

Zur Ausstellung passendes Infomaterial wie Broschüren, helfende Projekte und Adressen findet Ihr im AStA.